Handtuchhalter

From Open Source Ecology - Germany
Revision as of 23:31, 21 August 2018 by Andreas Plank (talk | contribs) (Refaktorierung {{de}} -> {{Flagge/de}} (weil {{de}} von {{Information}} verwendet wird))
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Status: Entwicklung & Prototyping --Tony Ford (talk) 14:42, 26 July 2013 (CEST)

Mit Hilfe des Baukastens soll ein Handtuchhalter gebaut werden.

Variante 1:

Handtuchhalter variante1.png

Material

3x 160 mm T-Slot-Profil, Nut 6, 20x20 mm

3x 320 mm T-Slot-Profil, Nut 6, 20x20 mm

3x 400 mm T-Slot-Profil, Nut 6, 20x20 mm

1x 500 mm T-Slot-Profil, Nut 6, 20x20 mm

3x L-Verbinderplatte, 60x60x3mm

3x T-Verbinderplatte, 60x60x3mm

30x Inbusschraube mit Halbrundkopf, DIN7380, M4x12

optional

Befestigungsvarianten

  • billigst, Verbindung durch breite Unterlegscheiben und M4-Muttern (je Schraubverbindung etwa 7cent)
  • günstig, Verbindung durch Gewindeplatten (je Schraubverbindung etwa 22cent) [1]
  • grundsolide, Verbindung durch Hammermuttern oder Nutsteine aus Stahl (je Schraubverbindung etwa 30cent) [2] [3]
  • excellent, Verbindung durch Nutsteine aus Edelstahl (je Schraubverbindung etwa 89cent) [4]


Abdeckungen

  • billigst, keine Abdeckungen verwenden
  • günstig, nur T-Slot Enden abschließen (je Abdeckung 25cent) [5]
  • flexibel, T-Slot Enden mit schwarzen Abdeckungen (je Abdeckung 25cent) sowie T-Slot-Nut selbst mit Cover verschließen, welches auch als Reduktion/Einfassung (z.B. für Flächenteile, Böden, usw.) verwendet werden kann. (je 500mm = 107cent) [6]
  • elegant, T-Slot Enden mit schwarzen Abdeckungen (je Abdeckung 25cent), T-Slot-Nut selbst wird mit einer Aluminiumabdeckung verschlossen. (je 500mm = 107cent)


Stand

  • billigst, keine Untersetzer, der Handtuchhalter bzw. die T-Slotprofile stehen direkt auf dem Boden. (Boden und T-Slots könnten zerkratzen!)
  • günstig, Filzuntersetzer (je Stück 6cent)
  • sicher, Gummiuntersetzer (je Stück 3cent) [7]
  • excellent, Teflonuntersetzer (je Stück 76cent) [8]


Kostenkalkulation

Eine erste Kostenkalkulation ergibt eine Preisspanne je nach Ausführung von ca. 37,44€ bis 80,24€ Die empfehlenswerte Lösung kostet 57,06€ .

Die Versandkosten für die Teilebestellung und Teileversendung sind hierbei noch nicht einkalkuliert.

Grob geschätzt wird der empfehlenswerte Handtuchhalter vermutlich für knapp 60€ unter den gegebenen Umständen zu haben sein. Die Lightversion für Sparfüchse evt. für knapp über 40€.

Zulieferkosten

  • Motedis (alle TSlots & Zubehörteile) ab 200€ Versandkostenfrei
  • Schiffel-Versand (fast alle Schrauben, Unterlegscheiben, Muttern, Gewindestange) ab 50€ Versandkostenfrei
  • sam-nautic 5,95€ (Ringmutter, würde somit bei 10 Stück jeweils 60cent teurer)
  • Teflonscheiben FORBIKES Versandkosten in der Preiskalkulation schon enthalten.

Die Zulieferkosten würden bei einer Teile-Bestellmenge von jeweils 10 Handtuchhaltern jeweils 0,60€ betragen, welche auf dem Endpreis aufgeschlagen werden müssten.


Fixe Kosten

Teil Anzahl Stückpreis Gesamtpreis Link zum Anbieter
T-Slot 20x20 160mm 3 0,52€ 1,56€ [9]
T-Slot 20x20 320mm 3 1,04€ 3,12€ [10]
T-Slot 20x20 400mm 3 1,30€ 3,90€ [11]
T-Slot 20x20 500mm 1 1,62€ 1,62€ [12]
L-Verbinder 3 2,73€ 8,19€ [13]
T-Verbinder 3 2,73€ 8,19€ [14]
Nutstein M5 edelstahl 1 0,89€ 0,89€ [15]
Teflonunterlegscheiben M5 x 1mm 4 0,54€ 2,16€ [16]
Gewindestange M5 1000mmm edelstahl 1 2,11€ 2,11€ [17]
Ringmutter M5 edelstahl 1 1,80€ 1,80€ [18]
Linsenkopfschraube DIN ISO 7380 M4x10mm edelstahl 30 0,02€ 0,60€ [19]
Mutter M4 DIN EN ISO 4032 edelstahl 30 0,01€ 0,30€ [20]
Unterlegscheibe M4 DIN 9021 ISO 7093 edelstahl 30 0,01€ 0,30€ [21]
Zulieferkosten (ab 10 Stück Einkauf) 0,60€
TOTAL 35,34€


wählbare Optionen

Modelloption Befestigung Abdeckung Stand TOTAL
billigst günstig grundsolide excellent billigst günstig flexibel elegant billigst günstig sicher excellent
2,10€ 6,60€ 9,00€ 26,70€ 0,00€ 2,00€ 15,00€ 15,00€ 0,00€ 0,24€ 0,12€ 3,20€
billigst X X X +2,10€
Empfehlung X X X +21,72€
excellent X X X +44,90€

Aufbaubeschreibung

Von unten nach oben werden zuerst Standfuß-T-Slots (320 mm) und danach das vertikale T-Slot-Stück (640 mm) mit den T-Verbinderplatten und Inbusschrauben miteinander verbunden. Anschließend werden die 3 Haltearme separat zusammengesetzt, indem das vertikale T-Slot-Stück (120 mm für die beiden unteren, 80 mm für das obere) mit einer L-Verbinderplatte und den Inbusschrauben mit dem horizontalen T-Slot-Stück (320 mm / optional 400 mm) verbunden werden. Anschließend setzt man auf den Standfuß abwechselnd je ein Gelenkstück (Erörterung siehe Abschnitt "Probleme") und montierten Haltearm auf. Zum Abschluss kann man selbstklebende Filzgleiter (erhältlich in vielen Baumärkten/Möbelhäusern oder auch billig im Onlinehandel) unten an die Standfüße anbringen um Kratzen auf dem Boden zu vermeiden und Kappen auf die offenen Enden der T-Slot-Profile kleben.


Probleme

Eventuell Schwerpunkt zu weit oben, Kippgefahr (vor allem mit Beladung), d.h. evtl. Notwendigkeit den Fuß zu beschweren. Ideen? Größer dimensionieren würde den Fuß zu sperrig machen.

Gelenkstück für die einzelnen Haltestangen notwendig, dass eine Drehbarkeit entlang der senkrechten Achse ermöglicht. Ich habe bei der Konstruktion einen Platzhalter verwendet. Man bräuchte wohl eine Art Gelenk mit Stiften in beide Richtungen, welche sich gut in die T-Slots einpassen. Oder hat jemand eine andere Idee, wie man es drehbar machen könnte? (undrehbar als Ausweichvariante wäre für einen Prototyp natürlich auch ersteinmal okay)

Ich weiß nicht wie fest die Haltearme sitzen, wenn sie mit der L-Verbinderplatte mit dem Standfuß verbunden sind. Möglich, dass bei längerer Benutzung die Arme nach und nach etwas nach unten "rutschen".


ToDo

  • Befestigung der Gelenke optimieren (Federringe verwenden)
  • CAD-Teilezeichnungen erstellen / anpassen
    • Gelenke erstellen
    • 500mm, 1000mm, 2000mm T-Slot-Profile erstellen
    • Winkel und T-Verbinder (von Motedis) erstellen
    • Modellzeichnung entsprechend anpassen

Dateien die angefallen sind

Platzhalter für Inbusschraube mit Halbrundkopf, DIN7380, M4x12: Schraube m4x12 iso7380.png (abseits vom Gewinde müssten sie Maße halbwegs passen)

Freecad-Dateien: Datei:Handtuchhalter freecad dateien.zip

Prototyping

Hier nun ein erster Prototyp des Handtuchhalters:

Momentan besteht noch das Problem, dass die Schrauben für die Befestigung der Gelenke zu lang sind und die U-Scheiben zu breit.

Es ist also noch zu testen, wie fest man die Gelenke geschraubt bekommt, denn durch die Hebelverhältnisse liegt da relativ viel Kraft am Befestigungspunkt an.

--Tony Ford (talk) 18:01, 23 August 2013 (CEST)

UniProPROD

AAAA-AA Deutsch oder DeutschlandHandtuchhalterEnglish or Great Britaintowel rail Deutsch oder DeutschlandGrundbestandteileEnglish or Great Britainbasic parts +3*0002-16 +3*0002-32 +3*0002-40 +1*0002-50 +3*0004-00 +3*0005-00 +1*0018-05 +4*0014-05 +1*0012-05100 +1*0013-05 +30*0006-0410 +30*0008-04 Deutsch oder DeutschlandBefestigung (1 auswählen)English or Great Britainfastening (select 1) 30*0007-04 30*0015-04 30*0016-04 30*0017-04 0002-50 30*0018-04 Deutsch oder DeutschlandEndabdeckung (optional)English or Great Britainend cover (optional) +8*0009-01 Deutsch oder Deutschland Nut Abdeckung schwarz oder silber (optional)English or Great Britain slot cover (optional) +3*0010-0010 +2*0010-0011 +3*0010-0012 +6*0010-0013 +4*0010-0015 +6*0010-0016 +3*0010-0032 +3*0010-0036 +9*0010-0040 +1*0010-0046 +3*0010-0050 3*0011-0110 2*0011-0111 3*0011-0112 6*0011-0113 4*0011-0115 6*0011-0116 3*0011-0132 3*0011-0136 9*0011-0140 1*0011-0146 3*0011-0150 Deutsch oder Deutschland Stand (optional)English or Great Britain foot (optional) +4*0020-01 4*0019-01