PET-Flaschen zu Schnur verarbeiten

From Open Source Ecology - Germany
Revision as of 07:39, 12 March 2016 by Case (talk | contribs) (→‎Montage)
Jump to navigation Jump to search

Ein nettes Upcycling-Projekt ist dieser PET-bottle-cutter, mit dessen Hilfe man PET-Flaschen (insbesondere die, auf denen kein Pfand ist) in lange Plastik-Schnüre verwandeln kann, die sehr stabil sind. Je nach Dicke der Schnur bekommt man auch erstaunlich viele laufende Meter aus einer Flasche. Ich habs noch nicht genau nachgemessen, aber würde schätzen so 20 bis 30m sollten schon möglich sein.



Auf Youtube kann man auch das Gerät in Betrieb anschauen, siehe Making strings from PET bottles | Petbottle2stringvideo.jpg

Bauanleitung

Material-Liste

Stückzahl Beschreibung Quelle
1 Aluminium Winkelprofil, 24cm lang, 30x30x3mm [1]
1 Cuttermesser-Ersatzklinge, 18mm Breits [2]
1 M5 GewindeStange, 20cm lang [3]
1 M5 Linsenkopf-Schraube, 16mm lang [4]
3 M5 Mutter [5]

Wir haben hier ein paar Webshops angegeben, aber normalerweise müsste man die Teile auch in jedem örtlichen Baumarkt bekommen und kann sich somit die Versandkosten sparen.


Bearbeitung des Winkelprofils

Der Aluminiumwinkel muss mit einer Metallsäge auf 24cm Länge geschnitten und mit Einschnitten versehen werden. Die hier angegebenen Maße sind nur ein Beispiel, wenn man andere Streifenbreiten haben will kann man auch eigene Maße nach Wunsch verwenden und/oder noch weitere Einschnitte hinzufügen.

Ausserdem werden noch zwei Löcher mit einem 5mm-Bohrer gebohrt. In der Skizze steht was von 2.5mm, aber damit ist der Radius gemeint, der 5mm Durchmesser entspricht.

Die M5-Gewindestange muss ggflls. noch auf ca. 20cm gekürzt werden. Danach die Enden mit einer File etwas entgraten, damit das Gewinde gängig ist. Ein hilfreicher Trick: Vorher eine Mutter auf das Gewinde schrauben.

Montage

Zunächst wird das Cuttermesser mit der scharfen Kante zur Wandseite positioniert und die M5-gewindestange durch das Loch in der Klinge und durch die mittlere Bohrung im Aluwinkel geführt so dass sie ca. 15mm nach innen vorsteht. Befestigt wird sie beidseitig mit je einer 5mm Mutter (oder man kann auch jeweils 2 Muttern nehmen, von denen eine dann als Kontermutter fungiert).

Links

Referenz Beschreibung
[6] Aus diesem Youtube-Video von Адвокат Егоров stammte die Idee und es enthält auch eine Bauanleitung.
[7] Bauanleitung von Andrea Biffi auf instructables.com
[8] Ein Kickstarter-Projekt welches ein ähnliches Gerät vorstellt, allerdings mit etwas schickerem Design.