Difference between revisions of "Maker's Friend"

From Open Source Ecology - Germany
Jump to navigation Jump to search
(verwende Vorlage:Projektdaten (auch für Vorschaubilder später))
(+Repositorien)
Line 8: Line 8:
 
|Kontakt=* [[Oliver Schlüter]] [mailto:os@ose-germany.de <os@ose-germany.de>]
 
|Kontakt=* [[Oliver Schlüter]] [mailto:os@ose-germany.de <os@ose-germany.de>]
 
|Diskussion=* [https://t.me/OSEGWelcome OSEG Welcome Group] auf Telegram
 
|Diskussion=* [https://t.me/OSEGWelcome OSEG Welcome Group] auf Telegram
|Repositorien=<font color=red>N/A</font>
+
|Repositorien=* https://github.com/case06/MakersFriend (Ursprung)
 +
* https://gitlab.opensourceecology.de/verein/projekte/cab/makersfriend
 
|Vorschauklasse=prototyping
 
|Vorschauklasse=prototyping
 
|Vorschaubild=Datei:HOG3D PlaDruMas.png
 
|Vorschaubild=Datei:HOG3D PlaDruMas.png

Revision as of 15:58, 9 August 2022

Beschreibung, Lizenz, Entwicklungsstand
Projekt: Maker’s Friend. Beschreibung: 3D-Drucker auf Grundlage des Entwickler-Bauteilesystems Universal Prototyping Kit.
Stichwörter3D-Drucker; UniPro-Kit
LizenzNamensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Statusaktiv
Erreichte StufenPrototyp entwickeln
Austausch
Kontakt
Urheber, VerfasserBitte Urheber oder Verfasser nachtragen
Diskussion
Ent­wickler­samm­lun­gen (engl. Repositories)

Einführung


3D-Druck ist ist eine zentrale Schlüsseltechnologie für eine Vielzahl von Openhardware-Projekten. Darum trägt der erste offizielle OSEG 3D-Drucker Prototyp den Namen "Maker's Friend", bzw. das Modell die Kurzbezeichnung "MF1". Es hatte in den vergangenen Jahren bereits mehrere Anläufe bzw. Entwürfe zu einem OSEG 3D-Drucker gegeben, wie zB. dem "HOG3D PlaDruMas" oder auch einem Derivat aus der vom amerikanischen OSE-Dev Team initiierten "D3D" Drucker Familie, welche primär auf der "universal-axis" basiert. Der MF1 besteht demgegenüber aus UniProKit-Bauteilen, wodurch u.a. die allgemeine Verfügbarkeit insbesondere der Komponenten für den Rahmen verbessert und eine breite Basis für zukünftige Optimierungen und Erweiterungen zugrunde gelegt wird.




Spezifikation

  • 30x30x35 cm Druckraum
  • Stabiler Alu-Rahmen aus T-Slot-Profilen
  • X-Achse mit MGN12-Linearführung
  • Direkt- oder Bowden-Extruder
  • Klassische Steuerung mit RAMPS1.4-Board oder BigTreeTech SKR V1.4 und Marlin-Firmware
  • viele Erweiterungsmöglichkeiten durch das UniProKit


BOM

... todo

Literatur und Links

Referenz Beschreibung
[1] Greg's Wade Extruder, Zusammenbauanleitung