Literatur nachschlagen und durchsuchen

Jump to navigation Jump to search

8 Ergebnisse gefunden (Suche verändern Find - lens (OSEG 76B729, Griffin-Mono-v3.5, apps gtk-find).svg). Gesucht wurde:

Tabellenergebnis:

Literaturschlüssel
Seite
TitelAutorenHerausgeberJahrSammelwerkBandAuflage
Butschky - Hoch-Deutsche Kanzelley - 1666Sam. Butschky/ von Rutinfeld auf Ilniſch/ &c. Erweiterte/ und verbäſſerte Hoch-Deutſche Kanzelley: Darinnen nach vorgeſtelter Anführung/ zur Rechtſreibung; Srifft-Scheidung; Brif- und Tittel-Säzzung/ u.w. allerhand Beſuch- Beehr- Bitt- Beantwort- Beförderung- Dinſt- Danck- Glaub- Troſt- Schelt- Schertz- Kaufmans- Wechſel- Libeſ- Hochzeit- Bünde- Gefatter- Begräbnüs- Geheime Kriges- und ſonſt andere/ bey Täglich-fürfallenden Angelegenheiten/ benötigt-annehmliche Brife/ Schrifften/ Reden; auf izt rechtübliche/ Hoch-Deutsche Mund- und Feder-Art; mit einem follkom[m]enen Inhalts-Register in IV. T. wohl abgefast; zu finden ſeynButschky, Samuel vonVeit Jacob Trescher1666
Gueintz - Rechtschreibung - 1666Die Deutsche Rechtschreibung. ─ Auf ſonderbares gut befinden. Durch Chriſtianum Gueintz/ Philoſoph. und des Gymnaſii zu Hall Rectors, ſonſt den Ordnenden/ verfaſſet: Von der Fruchtbringenden Geſelſchaft überſehen/ und zur nachricht/ auff anhalten und begehren/ ietzo zum andern mal an den tag gegeben/ von des Autoris Sohne Johann Chriſtiano GueintzGueintz, ChristianVon der Fruchtbringenden Gesellschaft; Gueintz, Johann Christian1666
Gürtler 1683Lexicon quatuor linguarum: Latinæ, Germanicæ, Graecæ, GallicæGürtler, Nicolaus1683
Michel et al. - Frontispizien von Enzyklopädien - 2021Frontispizien von EnzyklopädienMichel, Paul; Affolter-Nydegger, Ruth; Frigg, Silvio; Michel, Felix2021
Pomey u.a. - Le Grand Dictionaire Royal - 1700Le Grand Dictionaire Royal: I. François-Latin-Alleman. II. Latin-Alleman-François. III. Alleman-François-Latin, ci devant composé par Le R. P. François Pomai, De La Comp. De Jesu’s, L’un Des Plus-Eloquens Hommes De Son Tems, & presentement, Selon le stile & l’ortografe d’aujourd’hui, Purgé d’une infinité de fautes d’impression qui s’y étoient glissées, considerablement augmenté & enrichi de nouveau, non seulement D’un grand nombre de mots François nouvellement introduits, sur tout de Termes des Arts & des sciences, d’Expressions elegantes & naïves, & de Sentences remarquables, mais encore accompagné De Cinquante Descriptions De Diverses Choses tout-a-fait admirables, & D’un petit Traitté fort-curieux De La Venerie Et De La Fauconerie …Pomey, FrançoisBencard, Jean Melchior; André, Jean Philippe170013
Sandrart 1680ICONOLOGIA DEORUM. Oder Abbildung der Götter/ Welche von den Alten verehret wordenSandrart, Joachim von16801
Stieler 1691Der Teutſchen Sprache Stammbaum und Fortwachs / oder Teutscher Sprachschatz: Worinnen alle und iede teutsche Wurzeln oder Stammwörter / ſo viel deren annoch bekant und ietzo im Gebrauch ſeyn / nebst ihrer Ankunft / abgeleiteten / duppelungen / und vornemſten Redarten / mit guter lateiniſchen Tolmetſchung und kunſtgegründeten Anmerkungen befindlich. Samt einer Hochteutschen Letterkunſt, Nachſchuß und teutſchem Regiſter. So Lehrenden als Lernenden / zu beider Sprachen Kundigkeit / nötig und nützlich durch unermüdeten Fleiß in vielen Jahren geſamlet von dem SpatenStieler, Kaspar von1691
Veneroni - Dittionario Imperiale - 1700Dittionario Imperiale Nel Quale Le Quattro Principali Lingue D’Europa: Cioè I. L’Italiana con la Francese, Tedesca e Latina. II. La Francese con l’Italiana, Tedesca e Latina. III. La Tedesca con la Francese, Latina & Italiana. IV. La Latina con l’Italiana, Francese e Tedesca. Si dichiarano e propongono con i suoi vocaboli semplici, e le diverse significanze di loro: Per Imparare Più Facilmente Le Sudette Lingue. Primieramente dato in luce per il molto celebre Interprete e Maestro di Lingue, il Signore Veneroni; Ma adesso con particolar fatica degli altri simili Letterati accresciuto, compito, e messo in perfettione, nella quale si vede. [Kaiserliches Wörterbuch, in dem die vier Hauptsprachen Europas: I. Italienisch mit Französisch, Deutsch und Latein. II. Französisch mit Italienisch, Deutsch und Latein. III. Deutsch mit Französisch, Latein und Italienisch. IV. Das Lateinische mit dem Italienischen, dem Französischen und dem Deutschen. Die einfachen Vokabeln und ihre verschiedenen Bedeutungen werden erklärt und vorgeschlagen: So lernen Sie die obengenannten Sprachen leichter. Erstmals ans Licht gebracht von dem sehr berühmten Dolmetscher und Meister der Sprachen, Lord Veneroni; aber jetzt mit besonderer Anstrengung anderer ähnlicher Literaten vergrößert, beauftragt und in Vollendung gebracht, was man sehen kann.]Veneroni, Giovanni1700

Ergebnis als Literaturverzeichnis sortiert:

Butschky, S. v.; V. J. Trescher (Hrsg.) 1666: Sam. Butschky/ von Rutinfeld auf Ilniſch/ &c. Erweiterte/ und verbäſſerte Hoch-Deutſche Kanzelley: Darinnen nach vorgeſtelter Anführung/ zur Rechtſreibung; Srifft-Scheidung; Brif- und Tittel-Säzzung/ u.w. allerhand Beſuch- Beehr- Bitt- Beantwort- Beförderung- Dinſt- Danck- Glaub- Troſt- Schelt- Schertz- Kaufmans- Wechſel- Libeſ- Hochzeit- Bünde- Gefatter- Begräbnüs- Geheime Kriges- und ſonſt andere/ bey Täglich-fürfallenden Angelegenheiten/ benötigt-annehmliche Brife/ Schrifften/ Reden; auf izt rechtübliche/ Hoch-Deutsche Mund- und Feder-Art; mit einem follkom[m]enen Inhalts-Register in IV. T. wohl abgefast; zu finden ſeyn. In Jena druckts Johann Niſius, Breſzlau, Jena, [2] Bl., 92, 180 S., [1] gef. Bl., 396, 216, 238 S. (ab S. 74 findet sich ein Verzeichnis „Deutſchümgeſzte Kunstwörter“, also Grammatikbegriffe Latein-Deutsch; – https:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10583500-3, abgerufen am 12. April 2022).
Gueintz, C.; Von der Fruchtbringenden Gesellschaft & Gueintz, J. C. (Hrsg.) 1666: Die Deutsche Rechtschreibung. Auf ſonderbares gut befinden. Durch Chriſtianum Gueintz/ Philoſoph. und des Gymnaſii zu Hall Rectors, ſonſt den Ordnenden/ verfaſſet: Von der Fruchtbringenden Geſelſchaft überſehen/ und zur nachricht/ auff anhalten und begehren/ ietzo zum andern mal an den tag gegeben/ von des Autoris Sohne Johann Chriſtiano Gueintz. Gedruckt bey Matthæus Heckeln, Hall in Sachsen ( http:/​/​resolver.​staatsbibliothek-berlin.​de/​SBB0000BF3300000000, abgerufen am 7. Februar 2024).
Gürtler, N. 1683: Lexicon quatuor linguarum: Latinæ, Germanicæ, Graecæ, Gallicæ. König & Brandmyller, Basilea (Basel), [6] Bl., 830 S., [1] Bl., 240, 144, 62 S. (Vierteilig: 1. Teil Latein → Griechisch, Französisch, Deutsch siehe https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb10779642?page=20,21; 2. Teil Deutsch → Latein https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb10779642?page=852,853; 3. Teil Griechisch → Latein https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb10779642?page=1092,1093; 4. Teil Französisch → Latein https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb10779642?page=1236,1237; – https:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10779642-2). (Übersetzung: Viersprachiges Lexikon: Latein, Deutsch, Griechisch, Französisch)
Michel, P., Affolter-Nydegger, R., Frigg, S. & Michel, F. Mai 2021: Frontispizien von Enzyklopädien. (Kommentierte Sammlungen/Lexica und deren Titelblätter zierende Holzschnitte (=Frontspiz); – http:/​/​www.​enzyklopaedie.​ch/​fronti/​frontispizien_​hauptseite.​html, abgerufen am 9. April 2022).
Pomey, F.; Bencard, J. M. & André, J. P. (Hrsg.) 1700: Le Grand Dictionaire Royal: I. François-Latin-Alleman. II. Latin-Alleman-François. III. Alleman-François-Latin, ci devant composé par Le R. P. François Pomai, De La Comp. De Jesu’s, L’un Des Plus-Eloquens Hommes De Son Tems, & presentement, Selon le stile & l’ortografe d’aujourd’hui, Purgé d’une infinité de fautes d’impression qui s’y étoient glissées, considerablement augmenté & enrichi de nouveau, non seulement D’un grand nombre de mots François nouvellement introduits, sur tout de Termes des Arts & des sciences, d’Expressions elegantes & naïves, & de Sentences remarquables, mais encore accompagné De Cinquante Descriptions De Diverses Choses tout-a-fait admirables, & D’un petit Traitté fort-curieux De La Venerie Et De La Fauconerie …. 13. Auflage. [8] Bl., 984 S., [1] Bl., 344 S., [1] Bl., 355, 58 S. ( https:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10477205-5, abgerufen am 20. März 2022).
Sandrart, J. v. 1680: ICONOLOGIA DEORUM. Oder Abbildung der Götter/ Welche von den Alten verehret worden. 1. Auflage. Christian Sigismund Froberger, Nürnberg, […]1-212[…], (insgesamt ≈1-355) ( https:/​/​www.​deutschestextarchiv.​de/​sandrart_​iconologia_​1680).
Stieler, K. v. 1691: Der Teutſchen Sprache Stammbaum und Fortwachs / oder Teutscher Sprachschatz: Worinnen alle und iede teutsche Wurzeln oder Stammwörter / ſo viel deren annoch bekant und ietzo im Gebrauch ſeyn / nebst ihrer Ankunft / abgeleiteten / duppelungen / und vornemſten Redarten / mit guter lateiniſchen Tolmetſchung und kunſtgegründeten Anmerkungen befindlich. Samt einer Hochteutschen Letterkunſt, Nachſchuß und teutſchem Regiſter. So Lehrenden als Lernenden / zu beider Sprachen Kundigkeit / nötig und nützlich durch unermüdeten Fleiß in vielen Jahren geſamlet von dem Spaten. Verlegung Johann Hofmann, gedruckt zu Altdorf von Heinrich Mayern, der löbl. Univ. Buchdruckern, Nürnberg, [16] Bl., 2672 Sp., 243, 40 S. (»Im Jahr des HErrn 1691«. Wortregister auf Nummerseite https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb11223968?page=1375; – https:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb11223968-6).
Veneroni, G. 1700: Dittionario Imperiale Nel Quale Le Quattro Principali Lingue D’Europa: Cioè I. L’Italiana con la Francese, Tedesca e Latina. II. La Francese con l’Italiana, Tedesca e Latina. III. La Tedesca con la Francese, Latina & Italiana. IV. La Latina con l’Italiana, Francese e Tedesca. Si dichiarano e propongono con i suoi vocaboli semplici, e le diverse significanze di loro: Per Imparare Più Facilmente Le Sudette Lingue. Primieramente dato in luce per il molto celebre Interprete e Maestro di Lingue, il Signore Veneroni; Ma adesso con particolar fatica degli altri simili Letterati accresciuto, compito, e messo in perfettione, nella quale si vede. [Kaiserliches Wörterbuch, in dem die vier Hauptsprachen Europas: I. Italienisch mit Französisch, Deutsch und Latein. II. Französisch mit Italienisch, Deutsch und Latein. III. Deutsch mit Französisch, Latein und Italienisch. IV. Das Lateinische mit dem Italienischen, dem Französischen und dem Deutschen. Die einfachen Vokabeln und ihre verschiedenen Bedeutungen werden erklärt und vorgeschlagen: So lernen Sie die obengenannten Sprachen leichter. Erstmals ans Licht gebracht von dem sehr berühmten Dolmetscher und Meister der Sprachen, Lord Veneroni; aber jetzt mit besonderer Anstrengung anderer ähnlicher Literaten vergrößert, beauftragt und in Vollendung gebracht, was man sehen kann.]. Bauer, Franckfurt am Mayn, [1] Bl., 570 S. ( https:/​/​mdz-nbn-resolving.​de/​urn:nbn:de:bvb:12-bsb10932138-1).


Additional query

Durchsuche Literatur-Seiten nach folgenden Unterscheidungen:

Autoren:
Herausgeber:
Jahr: größer- oder kleiner als kann man mit > und < spezifizieren
Titel:
Stichwort Es lassen sich einfache (unverschachtelte) UND bzw. ODER Suchen durchführen, Beispiel: »Holz UND Mond«
Sammelwerk:
(Zeitschrift)